kontakt

+49 421 20696 - 0
info@team-neusta.de

Recap: Hackathon und Meet Magento 2017 in Leipzig #mm17de

In Leipzig drehte sich vom 20. bis zum 23. Mai alles rund um die Open-Source-Shopsoftware Magento. Auftakt machte der Firegento Hackathon, direkt im Anschluss startete die Meet Magento – die führende eCommerce-Konferenz für Magento. Mitten im „Magento-Trubel“ – diese team neusta-Kollegen:

Ulf Tietze, Julian Nuß, Iaroslav Sheptykin, Janina Pinnhammer, Bernhard Leers, Daniel Ott, Katharina Tan, Benjamin Lam, Steffen Torbahn, Etienne de Ruffray, Fabian Gutsche, Thomas von Gostomski

 

News aus der Community in aller Kürze:

  • Das neue Modul “Multi-Node-Inventory” wird das erste von der Community gesteuerte Projekt und erhält dadurch Einzug in die Community-Edition
  • Magento 2.2 ist im September 2017 zu erwarten
  • Das Magento Test-Framework wird umgeschrieben, um das automatische Testen von Magento-Modulen zu erleichtern
  • Magento ist nun Teil des „magic quadrant“ des Gartner Reports for Digital Commerce und an der Seite von Hybris, Salesforce, Oracle und IBM und weiteren zu finden
  • Es wird künftig eine Roadmap geben, aus der hervorgeht, wohin die Reise für Magento geht


Firegento Hackathon

Gemeinschaftliche Entwicklung von Problemlösungen und Verbesserungen rund um Magento – so lautete das Ziel des Hackathons. Während der Veranstaltung bestand die Möglichkeit, am „Magento Contribution Day“ teilzunehmen, eine intensive Workshop-Veranstaltung mit dem offiziellen Magento-Team. So tauschten sich die neusta-Kollegen direkt mit Max Yekaterynenko, Magento Director of Community Engineering, und seinem Team aus:

„Toll war, dass wir unsere eigenen Ideen einbringen konnten – drei von vier Contributions flossen in den Core ein. Die selbsterstelle Bug-Liste wurde abgearbeitet und die eigenen Fixes werden in der Version 2.2.0 den Weg in die Magento 2-Systeme finden. Magento geht deutlich transparenter mit Bugs und Issues um als früher. Wir bekamen umfassende Einblicke in die Entwicklung von Magento 2 und konnten direkt am Prozess mitwirken.“


Meet Magento 2017

Mit über 800 Besuchern, 40 Vorträgen und 15 Workshops präsentierte sich die Meet Magento 2017 als echter Hotspot für Leute aus dem eCommerce- und Magento-Umfeld. Auch hier gab es die Gelegenheit, sich mit Experten und Entscheidern sowie offiziellen Magento-Vertretern zu den wichtigsten Themen im Magento-Umfeld auszutauschen. Vor Ort waren beispielsweise Paul Boisvert, VP of Product Management, und Mark Lavelle, CEO von Magento Commerce. Kernthemen der Konferenz waren unter anderem: B2C, B2B, ERP, PIM, CRM sowie Internationalisierung. team neusta-Mitarbeiter Bernhard Leers sprach zum Thema „Lokale Installation von Magento-Projekten leicht gemacht”. Auch der Spaßfaktor kam natürlich nicht zu kurz: Am Montagabend fand eine Aftershowparty statt, die den idealen Rahmen für ausgelassene Gespräche und Networking bot.

„Das Kennenlernen und der direkte Austausch mit dem Magento-Team war wirklich super. Ein Highlight war zum Beispiel der Vortrag von Stefan Willkommer über das Ritter Sport-Einhorn, “The Story about Selling the Unicorn”, und wie man innerhalb von 45 Sekunden 3500 Tafeln Schokolade verkauft wurden. Zudem war es spannend zu erfahren, dass der Großteil der Magento-Installationen im B2B-Kontext stattfindet. Ein weiterer Höhepunkt: Fabrizio Brancas Vortrag ” SUPER-scaling E-Commerce with Magento” über vollautomatisierte Build-Pipelines. Zusammenfassend hat sich auf der Meet Magento 2017 einmal mehr gezeigt, dass Magento – dank der vielfältigen Arbeit von tausenden Entwicklern auf der ganzen Welt und dem Engagement in der Community – der aktuelle Star am eCommerce-Himmel ist.“


Magento und team neusta

„Im Vergleich zu einigen anderen Unternehmen haben wir bei team neusta ein großes und sehr gut aufgestelltes Magento-Team – dies wurde im Austausch vor Ort sehr deutlich. Zukünftig wollen wir uns weiter in Richtung Cloud entwickeln und die Deployment-Prozesse kontinuierlich optimieren.”

Die Teilnahme an solchen Events mit dem Team sind wirklich klasse, denn sie geben wahnsinnig viel Input und stärken das Gemeinschaftsgefühl – gerne mehr davon!

image2 image3

20170522_134218

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Share